Fisch des Jahres 2002 – Die Quappe

Der Verband Deutscher Sportfischer e.V. hat die Quappe (lat.: Lota lota) zum Fisch des Jahres 2002 gewählt. Die Quappe ist eine Wanderfischart, gehört als einziger Süßwasserfisch zu den Dorschartigen und war vor ca. hundert Jahren in Deutschland noch relativ weit verbreitet. Stauwehre
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 2001 – Der Stör

Der Verband Deutscher Sportfischer hat den Stör (lat.: Acipenser sturio L.) zum Fisch des Jahres 2001 gewählt. Der „gemeine“ Stör, auch echter oder Atlantischer Stör genannt, gilt in Deutschland seit etwa den 30ern Jahren als verschollen oder gar ausgestorben. Bis ca. in d
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 2000 – Der Lachs

Der Verband Deutscher Sportfischer e.V. hat den Lachs zum Fisch des Jahres 2000 gewählt. Er will damit auf die besonderen Aktivitäten zur Wiedereinbürgerung dieser besonders gefährdeten Salmonidenart hinweisen. Der Lachs ist seit Jahrtausenden in unseren Breiten heimisch gewesen. Der
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1999 – Der Nordseeschnäpel

Der Verband Deutscher Sportfischer e. V. hat den Nordseeschnäpel zum Fisch des Jahres 1999 gewählt. Er will damit auf die Gefährdungssituation dieser Wanderfischart hinweisen. Der Nordseeschnäpel gehört zu den Coregonen (lat. Coregonus oxyrhynchus), wie Maränen, Felchen und Renken. Er
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1998 – Der Strömer

Der Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) hat den Strömer zum Fisch des Jahres 1998 gewählt. Mit dieser Wahl will der VDSF auf eine Kleinfischart aufmerksam machen, die weithin unbekannt seit einiger Zeit auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Fischarten steht. Der Strö
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1997 – Die Äsche

Das Präsidium des VDSF hat die Äsche zum Fisch des Jahres 1997 erklärt, um so auf die bedrohliche Gefährdung dieser heimischen Fischart besonders aufmerksam zu machen. Die Äsche ist in Deutschland eine Fischart, die klare, sommerkalte und raschströmende Gewässer als Lebensraum bevorzu
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1996 – Die Meerforelle

Der Verband Deutscher Sportfischer (VDSF) hat die Meerforelle zum „Fisch des Jahres 1996“ gewählt. Die jahrzehntelangen Rettungsversuche der Angler im VDSF sind von Erfolg gekrönt. Die Meerforelle scheint in Deutschland wieder heimisch zu werden! Kaum eine Fischart ist so
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1995 – Der Aal

Der Aal (Anguilla anguilla L.) ein bekannter und als Speisefisch geschätzter heimischer Fisch, ist vom VDSF zum Fisch des Jahres 1995 erklärt worden. Der Aal, der übrigens im Sargassomeer laicht und nach einer Wanderzeit von ca. 3 Jahren als Jungaal (Glasaal) , unterstützt vom Golfstr
Hier weiterlesen →

Fisch des Jahres 1994 – Die Nase

Ausersehen dafür werden jährlich Arten, deren Bestand infolge schädigender Einflüsse auf die Gewässer oder aus anderen Gründen stark beeinträchtigt oder gar vom Aussterben bedroht sind. Die Nase (lateinisch: Chondrostoma nasus, Linné) zählt dazu. In vielen Flüssen gilt die Nase als &#
Hier weiterlesen →